neunerhaus - Hilfe für obdachlose Menschen
Margaretenstraße 166/1.Stock | A-1050 Wien
Tel. +43 1 990 09 09 900 | verein(at)neunerhaus.at

Aktuelles

Casinos Austria, Billrothstraße Sommerfest, neunerhaus, Wien, Hilfe für obdachlose Menschen

Sommerfest im neunerhaus Billrothstraße

Erstmals hatten wir engagierte Unterstützung von zwei MitarbeiterInnen von der Casinos Austria und Österreichischen Lotterien Gruppe beim diesjährigen Sommerfest im neunerhaus Billrothstraße. Neben gegrillten Köstlichkeiten und vielen Salaten, war auch für ausreichend Nachspeisen gesorgt. Mit Judith und Andreas von der Casinos Austria und Österreichischen Lotterien Gruppe hatten wir tolle Mithilfe beim Aufbau, Dekorieren, Grillen und Mitfeiern! Was das neunerhaus Team in der Billrothstraße sehr freut: Es fanden sich auch heuer wieder rund 10 ehemalige BewohnerInnen zum Fest ein. Wundervolles Wetter, köstliches Essen, freudiges Wiedersehen und Kennenlernen, gemütliches Beisammensein im schönen Innenhof – kurz, ein absolut gelungenes Sommerfest!

Ein herzliches Dankeschön an Judith und Andreas und an unseren langjährigen Kooperationspartner Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe!

  • neunerhaus, Wien, Hilfe für obdachlose Menschen, bratfisch, Haus der Musik

bratfisch im Haus der Musik – Weltstadtmusik für neunerhaus

Wien ist Weltstadt und bratfisch ist Weltstadtmusik, denn Wienerlied wäre viel zu kurz gegriffen für das, was die vier Herren seit über 14 Jahren auf die Bühne bringen. Die Band hat sich in den vergangenen Jahren einen fixen Platz in der österreichischen Live-Szene erspielt und gilt als heißer Tipp für alle, die eine weltmusikalische Sicht auf die Wiener Musik zu schätzen wissen. Die vier Musiker überzeugen mit mitreißender Liveperformance, stilistischer Vielfalt, mehrsprachigen Texten und vorbehaltloser Spielfreude.

So spannen bratfisch den musikalischen Bogen rund um die Welt und erschaffen sich auf diese Art ihre ganz eigene Sprache, die vor allem in einer immensen Vielfalt und Lebendigkeit ihren Ausdruck findet. Ob modernes Wienerlied, Reggae, Klezmer, Bossa Nova, Jazz, Landler, Balkanrhythmen, südamerikanische Gitarrenklänge oder Polka, man weiß eigentlich nie, wohin die Reise letztlich tatsächlich führt. Immer aber schwingt etwas leichtfüßig Charmantes mit, etwas, das man als das Wienerische in der Musik der Band interpretieren kann.

bratfisch:
Matthias Klissenbauer: Gitarre, Gesang; Tino Klissenbauer: Akkordeon; Johannes Landsiedl: Gitarren, Bass; Jürgen Partaj: Violine

Donnerstag, 14. September 2017, 19:30 Uhr

Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

Karten:

EUR 20,- / Ermäßigte Karten (EUR 18,-) nur mit Haus der Musik Membercard

Erhältlich an der Kassa im Haus der Musik (tägl. 10 - 21:30 Uhr) und über www.wien-ticket.at

Hofer, Projekt 2020, Medizinische Versorgung, neunerhaus, Wien, Hilfe für obdachlose Menschen

Hofer als starker Partner für neunerhaus Medizinische Versorgung

Wir freuen uns sehr, mit Hofer einen großen und starken Partner aus dem Lebensmittelhandel gewonnen zu haben. Mit dieser Unterstützung können wir der immer größer werdenden Nachfrage an unseren Angeboten gerecht werden und gezielt auf neue PatientInnengruppen wie zum Beispiel armutsgefährdete Familien oder auch alleinerziehende Mütter mit Kindern eingehen, sowie die Öffnungszeiten erweitern.

Im Rahmen von "Projekt 2020" setzt Hofer stark auf Nachhaltigkeit und ein faires Miteinander. Dazu zählt u. a. auch ein Angebot an frischen, regionalen und vor allem gesunden Lebensmitteln, die für alle leistbar sind. Die Kooperation mit neunerhaus ist für Hofer ein wichtiger und logischer Schritt, da Gesundheit das höchste Gut ist und allen Menschen, unabhängig von Herkunft und sozialer Stellung, zugänglich gemacht werden sollte.

Presseaussendung neunerhaus, APA, neunerhaus, Wien, Hilfe für obdachlose Menschen

Presseaussendung neunerhaus: Kein Mensch ist illegal

Wien (OTS) - "Jeder Mensch braucht Obdach und Versorgung". Dieser einfach klingende Satz ist Inhalt des Artikels 25 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

In Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft, der NGOs und der Stadt Wien hilft neunerhaus seit Jahren Menschen dabei, ein Dach über dem Kopf zu finden.

Hier gelangen Sie zur gesamten Presseaussendung

 
HEIME ANDERS BAUEN - Das neunerhaus Hagenmüllergasse

HEIME ANDERS BAUEN

Das neunerhaus Hagenmüllergasse

„Ohne Wohnung kommst du nie zur Ruh“, sagt Tanja. Die 33-Jährige wohnt im 2015 neu errichteten neunerhaus Hagenmüllergasse. Zehn Jahre war sie zuvor obdachlos, lebte von einer Couch zur nächsten. Jetzt hat Tanja ein helles Mini-Apartment im neunerhaus, mit Küche, Bad, eigenem Schlüssel – und kann die Tür hinter sich zumachen wann immer sie will.

„Jetzt“, sagt sie, „schmiede ich auch gern wieder Pläne für meine neue Zukunft“. Anonyme Gänge, Mehrbettzimmer, null Privatsphäre: So sah noch bis in die 1990er ein typisches „Obdachlosenheim“ aus. Das neunerhaus verfolgt einen komplett neuen Ansatz: Selbstbestimmung und Individualität werden groß geschrieben. Hilfe soll weder bevormunden noch zwangsbeglücken. Mit Unterstützung der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte haben sich beim Neubau des neunerhaus Hagenmüllergasse Wohnbau und Architektur ebenfalls
ganz diesem Ziel verschrieben. Doch wie baut man ein Heim – das keines ist?

HEIME ANDERS BAUEN
Das neunerhaus Hagenmüllergasse
Wohnbauvereinigung für Privatangstellte (Hg.)
96 Seiten
Wien, 2016

Jetzt online bestellen!

Vorschau auf das Buch "HEIME ANDERS BAUEN" - Das neunerhaus Hagenmüllergasse
 
 
 

© neunerhaus | Margaretenstraße 166/1.Stock | 1050 Wien | Kontakt | Beschwerden | Sitemap | Impressum

Wir danken MBIT für die kostenfreie Websitebetreuung und A.K.I.S. für das kostenfreie Hosting.

Youtube
Facebook