Hilfe Info Spenden
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

Westpol kocht für neunerhaus

Der Inhalber des Lokals Westpol hat das neunerhaus Kudlichgasse besucht und ein gratis Mittagessen für die BewohnerInnen gekocht.

„Wenn ich als Gastronom eines gelernt habe, dann dass alle Menschen Hunger haben. Da sind wir alle gleich“, sagt Zabit Fidan, der vor drei Jahren das Lokal Westpol in Wien Neubau eröffnet hat. Dass er dabei auch an jene denkt, denen es weniger gut geht, zeigte seine Aktion „Es ist kalt“, die diesen Winter in die zweite Runde ging. Dabei bekamen wohnungs- und obdachlose Menschen in seinem Lokal gratis Suppe und Tee.

Das allein reichte aber nicht. „Ich wollte zu den Menschen kommen“, sagt Zabit Fidan. Er packte deshalb seine Kochlöffel und kochte gratis Linsensuppe, Hühnerkeulen und Gemüse für die BewohnerInnen des neunerhaus Kudlichgasse im 10. Bezirk. „Eine tolle Geste der Wertschätzung. Denn Obdachlosigkeit kann jeden treffen“, sagt Daniela Unterholzner, neunerhaus Geschäftsführerin. Auch die BewohnerInnen genossen das gute Essen und die nette Atmosphäre.

Wer selbst mithelfen möchte, kann hier direkt an neunerhaus spenden – oder zu Westpol essen gehen. Pro bestelltem Burger gehen zwei Euro an neunerhaus und somit an obdachlose und armutsbedrohte Menschen.

Alle Fotos: (c) Christoph Liebentritt