neunerhaus - Hilfe für obdachlose Menschen
Margaretenstraße 166/1.Stock | A-1050 Wien
Tel. +43 1 990 09 09 900 | verein(at)neunerhaus.at

Finanz-und Jahresberichte neunerhaus

Jahresbericht 2015

Jetzt online Durchblättern! Gestaltung: HAVAS Worldwide Wien

Liebe Leserin, Lieber Leser!

Mit diesem Jahresbericht öffnen wir Ihnen die Tür ins neunerhaus. Dazu nehmen Sie unsere MitarbeiterInnen und Fotograf Markus Thums mit auf eine Tour durch unsere Angebote. Lernen Sie unseren Alltag, unsere BewohnerInnen, PatientInnen und KooperationspartnerInnen noch besser kennen – und öffnen auch Sie mit uns Türen. Zu eigenen vier Wänden und zu medizinischer Versorgung.

Denn bewältigbar sind unsere Aufgaben nur gemeinsam mit Ihnen - unseren PartnerInnen, FördergeberInnen, UnterstützerInnen, SpenderInnen! Sie und unsere haupt- wie ehrenamtlichen MitarbeiterInnen machen das neunerhaus zu dem, was es ist.

So wurde auch dieser Bericht dank der komplett kostenfreien Gestaltung unserer Agentur HAVAS Worldwide Wien und dem renommierten Fotografen Markus Thums ermöglicht. 

Wir wünschen Spannende Lektüre!

Jahresbericht durchblättern

Jahresbericht bestellen

 
 

Jahresbericht 2015 - Aus dem Inhalt

Grenzenloses Engagement

"Im Vergleich wären diese Ausgaben ein Klacks"

Interview mit Markus Reiter, Wolfgang Pernsteiner und Negin Rezaie. Text: Gunnar Landsgesell.

Im Wartezimmer der Armen

Reportage. Edith Meinhart (profil) zu Besuch in der neunerhaus Zahnarztpraxis.

Qualität, die hilft

"Ohne Qualität keine Identifikation mit der Organisation"

Interview mit Elisabeth Hammer, Astrid Pennerstorfer und Roswitha Riepl.

Wenn andere Feierabend machen

Die neunerhaus AbendbetreuerInnen Doris Klaunzner und Emir Numanovic im Porträt. Text: Astrid Kasparek

Vier Wände

"Das erste, das ich zahl' ist die Miete"

Interview mit Kurt Gutlederer, Josef Cser und Elke Dergovics. Gespräch: Birgit Brodner. Text: Flora Eder

Seit der ersten Halbzeit im Team dabei

Porträt von Martin Orner, stv. Obmann der EBG und Kooperationspartner der Wohnungsplattform ERST WOHNEN.

 Solidaritätsgemeinschaft

"Helfen statt Ohnmacht"

Julian Pöschl, Mitbegründer von "Train of Hope" und ehemaliger Zivildiener im neunerhaus

"Welle der Hilfsbereitschaft"

Über die Fluchtbewegungen des Sommers 2015, von Univ. Prof. Dr. Konrad Pillwein, Kinderarzt und Teil des FachärztInnen-Netzwerks und neunerhaus Aufsichtsrat

 

© neunerhaus | Margaretenstraße 166/1.Stock | 1050 Wien | Kontakt | Beschwerden | Sitemap | Impressum

Wir danken MBIT für die kostenfreie Websitebetreuung und A.K.I.S. für das kostenfreie Hosting.

Youtube
Facebook