neunerhaus - Hilfe für obdachlose Menschen
Margaretenstraße 166/1.Stock | A-1050 Wien
Tel. +43 1 990 09 09 900 | verein(at)neunerhaus.at

Publikationen - Wohnen

Housing First - Pilotprojekt

Housing First – Pilotprojekt. Endbericht der begleitenden Evaluierung der Umsetzung

Housing First – Pilotprojekt. Endbericht der begleitenden Evaluierung der Umsetzung.

Das renommierte Sozialforschungsinstitut L&R führte eine Studie über die ersten drei Jahre neunerhaus Housing First in Wien durch. Die „Testergebnisse“ dieses dreijährigen Projekts fallen äußerst positiv aus, führt die Studie beispielsweilse in ihrem Resümmee (S. 64) aus. Basis für die Ergebnisse bilden BewohnerInnen-Interviews, was erneut zeigt: Partizipation wird in diesem Projekt groß geschrieben.

Zur Studie

 
HEIME ANDERS BAUEN - Das neunerhaus Hagenmüllergasse

HEIME ANDERS BAUEN

Das neunerhaus Hagenmüllergasse

„Ohne Wohnung kommst du nie zur Ruh“, sagt Tanja. Die 33-Jährige wohnt im 2015 neu errichteten neunerhaus Hagenmüllergasse. Zehn Jahre war sie zuvor obdachlos, lebte von einer Couch zur nächsten. Jetzt hat Tanja ein helles Mini-Apartment im neunerhaus, mit Küche, Bad, eigenem Schlüssel – und kann die Tür hinter sich zumachen wann immer sie will.

„Jetzt“, sagt sie, „schmiede ich auch gern wieder Pläne für meine neue Zukunft“. Anonyme Gänge, Mehrbettzimmer, null Privatsphäre: So sah noch bis in die 1990er ein typisches „Obdachlosenheim“ aus. Das neunerhaus verfolgt einen komplett neuen Ansatz: Selbstbestimmung und Individualität werden groß geschrieben. Hilfe soll weder bevormunden noch zwangsbeglücken. Mit Unterstützung der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte haben sich beim Neubau des neunerhaus Hagenmüllergasse Wohnbau und Architektur ebenfalls
ganz diesem Ziel verschrieben. Doch wie baut man ein Heim – das keines ist?

HEIME ANDERS BAUEN
Das neunerhaus Hagenmüllergasse
Wohnbauvereinigung für Privatangstellte (Hg.)
96 Seiten
Wien, 2016

Jetzt online bestellen!

Vorschau auf das Buch "HEIME ANDERS BAUEN" - Das neunerhaus Hagenmüllergasse
 
Situationsbericht des Verbands Wiener Wohnungslosenhilfe, 2015

Situationsbericht Verband Wiener Wohnungslosenhilfe

Das neunerhaus ist Mitglied im Verband Wiener Wohnungslosenhilfe.

Im Herbst 2015 hat der Veband erstmals einen Situationsbericht veröffentlicht, der aktuelle politische Debatten aus Sicht der Wohnungslosenhilfe diskutiert. Als zentrales Thema wird leistbares Wohnen herausgegriffen. Aber auch zu Delogierungsprävention und Angebote für obdachlose Nicht-anspruchsberechtige Personen werden konkrete Forderungen präsentiert.

Bericht als pdf

 
Elisabeth Hammer und Roswitha Harner (neunerhaus) zu De-Institutionalisierung.

De-Institututionalisierung in der Wohnungslosenhilfe in Wien

Die neunerhaus FachexpertInnen Mag.a DSAin Elisabeth Hammer und Roswitha Harner (BA) haben in einem Beitrag in "Wohnopoly - Wohnen von oben bis unten" (November 2015, BAWO Edition Nummer 4, Eigenverlag) der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe einen umfangreichen Beitrag rund um De-Institutionalisierung verfasst.

Ausgehend von einer Begriffsklärung und Überlegungen, wie Wohnungslosenhilfe abseits von Heimstrukturen aussehen kann, werden Hürden und Herausforderungen für diesen wichtigen Ansatz sichtbar gemacht und dringende Forderungen diskutiert. Auch auf aktuell unterschiedliche Qualitäten der Umsetzung von Housing First in Wien wird eingegangen.

Artikel als pdf

 
English Report about neunerhaus Housing First in Vienna.

Report on 3 years Housing First

Out now in english: Report about the first three years of "neunerhaus Housing First" in Vienna. Homeless people are provided with the right flat to suit their financial income state, and social workers are on hand to support them throughout everyday life; at any time and for as long as necessary, but as briefly as possible.

pdf download - english

 
neunerhaus Housing First Pilotbericht, Wien

Housing First Pilotbericht Wien

Die Idee ist einfach: Geben wir obdachlosen Menschen eine Wohnung – und sie sind nicht mehr obdachlos.

Housing First bedeutet eigenständiges Wohnen für obdachlose Menschen mit maßgeschneiderter Unterstützung so lang wie nötig – in einer ganz  normalen Wohnung, mit eigenständigem Mietvertrag. Diesen innovativen Ansatz führt das neunerhaus in einem dreijährigen Pilotprojekt für die Stadt Wien und den FSW durch.

Nach zweieinhalb Jahren Projektlaufzeit legt das neunerhaus im Mai 2015 mit diesem Bericht eine erste, positive Zwischenbilanz zu Housing First in Wien vor.

Den Bericht online durchblättern

Bericht als pdf

 
Roswitha Harner, Elisabeth Hammer und Markus zu Leistbarem Wohnen für armutsgefährdete Menschen in der Fachzeitschrift "Der Mieter"

Fachartikel: Leistbares Wohnen und Mietrecht

Leistbares Wohnen für armutsgefährdete Menschen - dringend gesucht

Leistbares Wohnen ist seit nunmehr über zwei Jahren ein ständiges Thema in Medien und Politik – und wird es wohl weiterhin bleiben. In der bisherigen Debatte war allerdings wenig Fokus auf jene Bevölkerungsgruppen gerichtet, für die Wohnen am häufigsten eine Herausforderung darstellt: Armutsgefährdete Menschen sind immer öfter mit einer steigenden Überbelastung durch Wohnkosten konfrontiert.

Roswitha Harner/Elisabeth Hammer/Markus Reiter (neunerhaus)

Zum Artikel als pdf

 
  • Roswitha Harner und Elisabeth Hammer zu Leistbarem Wohnen aus Sicht der Wohnungslosenhilfe in SiÖ - Sozialarbeit in Österreich.

Fachartikel: Leistbares Wohnen

Raus aus der Wohnungslosenhilfe - rein in den Wohnungsmarkt?

Von der Notwendigkeit verbesserter struktureller Nahtstellen handelt der Fachartikel von neunerhaus Referentin Roswitha Harner und der fachlichen Leiterin der neunerhaus Angebote, Elisabeth Hammer in der aktuellen Zeitschrift SIO - Sozialarbeit in Österreich.

Zum Artikel als pdf

 
Zwei Jahre neunerhaus Housing First in Wien.

2 Jahre Housing First in Wien

Der vorliegende Projektbericht fasst wesentliche Ergebnisse und Erfahrungen aus den ersten zwei Projektjahren zusammen, bereitet den aktuellen Diskussionsstand zu spezifischen fachlichen Fragen im Kontext von Housing First auf und verweist auf zukünftige Entwicklungsoptionen. Das Datenmaterial in diesem Bericht bezieht sich auf den Zeitraum von September 2012 bis September 2014.

Bericht als pdf

 
Zum Jahresbericht 2013 des Verbands der Wiener Wohnungslosenhilfe.

Jahresbericht des Verbands der Wiener Wohnungslosenhilfe

Das neunerhaus ist Mitglied im Verband der Wiener Wohnungslosenhilfe. Nun ist der Verbands-Jahresbericht 2013 „Obdach! Fertig! Los!“ erschienen.

Insbesondere der Zugang zu Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe für obdachlose EU-BürgerInnen, für obdachlose Personen aus den Bundesländern sowie Maßnahmen zur effektiven Verminderung und raschen Beendung von Wohnungslosigkeit in Wien bilden Schwerpunkte des Berichts.

WWH-Verbands-Jahresbericht zum Download (pdf)

 
Zum neunerhaus Positionspapier "Gendersensible Soziale Arbeit im Rahmen von Housing First", neunerhaus Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen, Wien.

Gendersensible Soziale Arbeit im Kontext von Housing First

KlientInnen im Housing First Pilotprojekt werden individuell und unter Berücksichtigung der Genderperspektive wahrgenommen, wobei Pluralität der Lebenskonzepte und Geschlechtsidentitäten angenommen wird.

Auf diesem Grundsatz aufbauend hat das Housing First Team ein Positionspapier für die Unterstützung individueller geschlechtlicher Identitäten ausgearbeitet.

Zum Positionspapier - Stand Mai 2014

 
Aktuelle Leitbegriffe der Sozialen Arbeit. neunerhaus, Hilfe für obdachlose Menschen, Wien

Zur Sozialen Arbeit

Elisabeth Hammer (fachliche Leitung, neunerhaus) hat gemeinsam mit Josef Bakic und Marc Diebäcker ihr bereits 2008 vorgelegtes Standardwerk "Aktuelle Leitbegriffe der Sozialen Arbeit" überarbeitet und neu herausgegeben.

Zur Publikation

 
Zur Studie "Ein Jahr Housing First" als pdf, neunerhaus Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen, Wien.

Ein Jahr Housing First - Studie (10/2013)

Seit Anfang 2011 beschäftigt sich das neunerhaus mit theoretischen und fachlichen Fragen zu Housing First. Im damaligen Frühsommer wurde eine Studie zum Thema: „Housing First in Wien. Internationale Diskurse, fachliche Standards und Herausforderungen der Implementierung“ fertiggestellt.

Daran anknüpfend veröffentlichen wir nun eine Studie, die fundiert auf das erste Jahr Housing First in Wien zurückblickt.

>> Zur Studie (2013) als pdf

 
Zum Positionspapier zum Thema leistbares Wohnen des Dachverbands der Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe als pdf, neunerhaus Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen, Wien.

Zentrale Aspekte - Leistbares Wohnen (04/2013)

Zentrale Aspekte aus Sicht der Wohnungslosenhilfe zum Thema "leistbares Wohnen" und "soziale Inklusion am Wohnungsmarkt".

Der Dachverband der Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe hat 2013 dieses Positionspapier zum Thema leistbares Wohnen herausgegeben. Das neunerhaus war an seiner Entstehung zentral beteiligt.

Das Positionspapier beinhaltet einen Analyse der Ausgangssituation, sowie Lösungs- und Optimierungsvorschläge zur besseren sozialen Inklusion im Wiener Wohnungsmarkt.

>> Das Positionspapier (2013) als pdf

 
Zum Jahresbericht der Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe als pdf, neunerhaus Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen, Wien.

Jahresbericht der Wiener Wohnungslosenhilfe 2012 (06/2013)

Dass kein Mensch in Wien auf der Straße leben muss, war immer Ziel der Wiener Wohnungslosenhilfe (WWH), der auch das neunerhaus angehört.

Im Jahresbericht dokumentiert und diskutiert die WWH aktuelle Herausforderungen, Tendenzen und Lösungsansätze. Darüber hinaus werden die Angebote und ihre Auslastung übersichtlich dargestellt.

>> Zum Jahresbericht des Verbands der Wiener Wohnungslosenhilfe als pdf

 

Alternatives Zukunftsbudget (10/2013)

Zivilgesellschaftliches Budget. neunerhaus Hilfe für obdach- und wohnungslose Menschen, Wien.

Im Rahmen der Plattform "Wege aus der Krise" hat das neunerhaus dazu beigetragen, dass leistbares Wohnen ein zentrales Thema im zivilgesellschaftlichen Zukunftsbudget ist.



Zivilgesellschaftliches Budget 2013 als pdf

 

Studie Housing First (2011)

Download neunerhaus-Studie zu Housing First.

Das neunerhaus hat sich eingehend mit dem Thema Housing First befasst und legte 2011 eine umfassende Studie zum Start des Projektes vor.

Die gesamte Studie steht nun zum Download bereit:

HOUSING FIRST - Studie (2011) (pdf)

 

 

© neunerhaus | Margaretenstraße 166/1.Stock | 1050 Wien | Kontakt | Beschwerden | Sitemap | Impressum

Wir danken MBIT für die kostenfreie Websitebetreuung und A.K.I.S. für das kostenfreie Hosting.

Youtube
Facebook