Hilfe Info Spenden Blog
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

Wichtige Informationen zur neunerhaus Kunstauktion

Teilnahme nur mit bestätigter Anmeldung und 2G-Nachweis möglich!
Katalog zum Download.
Schritt für Schritt Anleitung zum Online-Bidding.

Bitte beachten Sie, dass alle Sitzplätze im Auktionssaal vergeben sind. Sie können sich aber noch anmelden um online live mitzubieten.

Besichtigung im MAK Wien

  • Sonntag, 7.11. und Montag 8.11.2021, 11:00 – 17:00 Uhr
  • Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien, Halle 1. Stock
  • Bitte nehmen Sie Ihre FFP2-Maske mit
  • Schutzmaßnahmen für die Besichtigung

 Mitbieten bei der neunerhaus Kunstauktion

  • Online mitbieten

Sie haben wieder die Möglichkeit online live mitzubieten. Nutzen Sie die im Kinsky Online-Bidding-Plattform, um die Auktion live mitzuverfolgen und mitzubieten. So können Sie bei der 21. neunerhaus Kunstauktion dabei sein, ohne direkt vor Ort sein zu müssen. Wie Sie online mitbieten können.
Vielen Dank dem Auktionshaus im Kinsky für diese Möglichkeit.

Bei Zuschlägen aus Kaufaufträgen oder dem Online-Bidding sendet Ihnen neunerhaus in den Tagen nach der Auktion eine Nachricht mit Informationen zur Zahlungsabwicklung zu.

  •  Schriftlicher oder telefonischer Kaufauftrag

Für einen schriftlichen oder telefonischen Kaufauftrag füllen Sie das Kaufauftrag-Formular aus und senden Sie es an office@imkinsky.com. Sie finden den Kaufauftrag hier und im Katalog.

  •  Persönlich im Auktionssaal

Die Sitzplätze für BieterInnen im Auktionssaal sind aktuell leider alle vergeben. Bitte nutzen Sie daher die Gelegenheit und bieten Sie online, per telefonischem oder schriftlichem Kaufauftrag mit. Falls Sie bereits angemeldet sind, erhalten Sie Ihre persönliche BieterInnennummer am 8.11.2021 zwischen 18:00 und 19:00 Uhr im Foyer des MAK Wien/Eingang Weiskirchnerstraße 3. Heuer gibt es keine BieterInnen-Nummernausgabe im Auktionssaal.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass gemäß der aktuellen Bestimmungen in Wien ein 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) und die Erhebung der Kontaktdaten verpflichtend sind.

Spendenabsetzbarkeit bei Benefizauktionen

neunerhaus zählt zu den spendenabsetzberechtigten Organisationen Österreichs.

Laut Information des Bundesministerium für Finanzen ist bei Charity-Auktionen grundsätzlich der gespendete Betrag auf zwei Personen aufzuteilen.

1. Die Person, die einen Gegenstand, der versteigert wird, zur Verfügung stellt.

2. Die Person, die diese Sachspende gegen Zahlung eines Geldbetrages erwirbt.

Der begünstigten Organisation ist letztlich eine Spende in Höhe des von der 2. Person entrichteten Geldbetrages zugekommen. Dieser Geldbetrag stellt die insgesamt abzugsfähige Spende dar. Diese Spende ist auf beide SpenderInnen aufzuteilen. Wenn der Verkehrswert des Gegenstandes nicht mit vertretbarem Aufwand genau feststellbar ist, wird der Versteigerungsbetrag im Verhältnis 50:50 zwischen KünstlerIn und KäuferIn aufgeteilt. Die steuerliche Absetzbarkeit bezieht sich nur auf den Kauf von Werken der Kunstauktion, nicht aber auf Rahmen- und Transportkosten.

Alle Spenden von Privatpersonen sind seit Jänner 2017 von steuerbegünstigten Sozialorganisation zu erfassen. Im ersten Quartal des Folgejahres werden diese automationsunterstützt an FinanzOnline übermittelt. Wenn wir alle Ihre benötigten Daten (Vor- und Zunamen lt. Meldezettel, Geburtsdatum) haben, wird Ihre Spende automatisch bei Ihrer ArbeitnehmerInnen-Veranlagung berücksichtigt.

Bei betrieblichen Spenden stellen wir Ihnen im ersten Quartal der Folgejahres für Ihre Steuererklärung eine Spendenbestätigung über 50% des Auktionspreises (=Meistbot) aus. Sollte aus dem Firmennamen nicht klar hervorgehen, dass es sich um eine Firma handelt (Bsp.: Firmenwortlaut = Vorname Nachname) ersuchen wir um eine kurze Info, dass es sich um eine betriebliche Spende handelt.