Hilfe Info Spenden Kunstauktion
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden
Housing First ist ein innovativer Ansatz in der Sozialarbeit mit obdachlosen Menschen und wurde von neunerhaus im Rahmen einer Pilotphase zwischen 2012 und 2015 erstmals in Wien getestet. Aufgrund des Erfolgs dieser dreijährigen Testphase – 98 Prozent der insgesamt 131 betreuten Menschen wohnten stabil in ihrer eigenen Wohnung mit Betreuung durch neunerhaus – ist Housing First heute ein fixer Bestandteil der Wiener Wohnungslosenhilfe.

Wohnen in der eigenen leistbaren Wohnung

neunerhaus Housing First bedeutet einen direkten Zugang zu einer eigenen leistbaren Wohnung. Die MieterInnen schließen einen eigenständigen Mietvertrag ab und erhalten zusätzlich maßgeschneiderte sozialarbeiterische Hilfe durch das neunerhaus Team. Die Zusammenarbeit mit externen sozialen und medizinischen Diensten sowie die Kooperation mit Hausverwaltungen und WohnungseigentümerInnen runden das Angebot ab.

Kontakt

neunerhaus Housing First
Ullmannstraße 37–39/ EG/ Ecke Künstlergasse
1150 Wien

T +43 1 990 09 09 700
F +43 1 990 09 09 709
E-Mail

Telefonische Erreichbarkeit

Montag  9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 
Mittwoch 
Donnerstag13:00 – 16:00 Uhr
Freitag  9:00 – 12:00 Uhr

 

Fachliche Standards

  • Direkter Zugang zu eigenem und dauerhaftem Wohnen; Hauptmietverträge nach MRG bzw. WGG
  • Freiwilliges Betreuungssetting unabhängig von der Wohnungsverwaltung
  • Flexible Betreuung: psychosoziale Hilfen sowie Unterstützung bei der Aufrechterhaltung des Mietverhältnisses
  • Förderung von Selbstbestimmung und Hilfe zur Selbsthilfe
  • Kooperation mit Sozial- und Gesundheitsinstitutionen im Wohnumfeld
  • Kooperation mit Partnern aus der Wohnungswirtschaft zur Wohnungssicherung
     

Zielgruppe

Volljährige Personen (Einzelpersonen, Paare, Eltern/Alleinerziehende mit Kindern)

  • die von Obdach- und Wohnungslosigkeit betroffen sind bzw. unmittelbar vor dem Wohnungsverlust/nach der Delogierung stehen.
  • mit psychosozialem Betreuungsbedarf: aufgrund instabiler, psychosozial belastender Situationen (z.B. Trennung, Gewalterfahrung, Flucht, Arbeitslosigkeit, Suchterkrankung).
  • die über ein Einkommen (z.B. Erwerbseinkommen, AMS-Bezug, Bedarfsorientierte Mindestsicherung, Pension) verfügen, das die Finanzierung von Wohnkosten und Lebensbedarf ermöglicht.

 

Anmeldung / Zugang

Eine Zuweisung durch das Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe ist notwendig:

Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe (BzWo)
Lederergasse 25
1080 Wien
T +43 1 4000 664 30

Montag8:00 – 15:00 Uhr
Dienstag8:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch8:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag8:00 – 15:00 Uhr
Freitag8:00 – 15:00 Uhr

 

Mehr zu neunerhaus Housing First

Publikationen