Hilfe Info Spenden
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

du bist wichtig

neunerhaus ist eine Sozialorganisation in Wien. 

neunerhaus ermöglicht obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben mit Medizinischer Versorgung, Wohnen und Beratung

Ziel ist es, Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern.

neunerhaus hilft

In drei Wohnhäusern und über 150 Wohnungen in ganz Wien leben rund 570 ehemals obdach- und wohnungslose Menschen jährlich. Etwa 4.400 Menschen versorgt neunerhaus mit dem neunerhaus Gesundheitszentrum pro Jahr – Tendenz steigend.

In der neunerhaus Tierärztlichen Versorgung werden auch die Vierbeiner obdach- und wohnungsloser Menschen behandelt: oft die treuesten Freunde, die auch in schweren Zeiten zu ihren BesitzerInnen halten.

NEUNERHAUS ANGEBOTE »

Jede Spende hilft

Holen Sie Menschen von der Straße, bevor sie ein Teil davon werden.

Wohnen ist ein grundlegendes Menschenrecht. Jeder Mensch hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben. Aber nicht jeder hat ein Zuhause.

SPENDEN SIE JETZT »

neunerhaus Café

Täglicher Mittagsteller, kreativ zubereitet von einem professionellen Team mit ehrenamtlichen HelferInnen.

 

Montag10:00 – 15:00 Uhr
Dienstag10:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch10:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag10:00 – 15:00 Uhr
Freitag10:00 – 15:00 Uhr

An Feiertagen geschlossen.

Mittagessen
11:30 – 14:00 Uhr

Margaretenstraße 166/EG, 1050 Wien

ZUM NEUNERHAUS CAFE »

neuner Blog

neunerhaus Kunstauktion

Vorbesichtigung der Werke der 18. neunerhaus Kunstauktion

Im Vorfeld der neunerhaus Kunstauktion am 6.11.2018 gibt es mehrere Möglichkeiten, die Werke vorab zu besichtigen!

Weiterlesen
wohnungslos_Peers

Jetzt bewerben: Zertifikats-Kurs Peers

Aus Erfahrung lernen und anderen helfen: (ehemals) obdach- oder wohnungslose Menschen können sich bis zum 16.11.2018 bewerben.

Weiterlesen
Elisabeth Hammer_neunerhaus Geschäftsführung

"Wir sollten uns schämen"

Immer mehr Kinder und Jugendliche brauchen die Hilfe von neunerhaus. Ein Versagen im Gesamtsystem, kritisiert Geschäftsführerin Elisabeth Hammer.

Weiterlesen