Hilfe Info Spenden CORONA – WIR SIND DA
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

Happy Birthday, neunerhaus Hagenmüllergasse!

|   Aktuelles

79 wohnungslose Menschen werden in der "Hamü", wie das Haus liebevoll genannt wird, bei ihrem Weg zurück in die eigenen vier Wände unterstützt.

Das neunerhaus in der Hagenmüllergasse 34 ist fixer Bestandteil im dritten Bezirk. Seit mittlerweile fünf Jahren bereichert der markante Neubau mit seiner besonderen Architektur das Stadtbild in Wien Landstraße. Außergewöhnlich ist nicht nur das Erscheinungsbild, das Gebäude birgt auch besondere Angebote und Möglichkeiten für seine BewohnerInnen. Hier bietet neunerhaus insgesamt 79 wohnungs- und obdachlosen Menschen ein neues Zuhause und unterstützt sie beim Weg zurück in die eigenen vier Wände.

Ein Passivhaus zum Wohlfühlen

"Nicht zuletzt aufgrund seiner schönen Bauweise ist das neunerhaus Hagenmüllergasse ein Wohlfühlhaus", sagt Geschäftsführerin Daniela Unterholzner. "Eine solche Wohnumgebung entspricht unserer Haltung, obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben zu ermöglichen."

Bereits 2001 eröffnete neunerhaus in der Hagenmüllergasse 34 seinen ersten Standort. 2015 wich der Altbau einer Neuerrichtung, da diese Lösung ökonomisch nachhaltiger als eine Sanierung war. Das neue Haus bietet 20 zusätzliche Wohnplätze, durchgängige Barrierefreiheit und niedrigen Energieverbrauch. Mit einem zusätzlichen Wohnangebot für wohnungslose Menschen mit Behinderung setzte neunerhaus 2015 neue Standards in der Wohnungslosenhilfe. Der laufende Betrieb wird gefördert vom Fonds Soziales Wien (FSW). neunerhaus ist aber vor allem auf Spenden angewiesen. 

 

 

Zurück
Anja Bischeltsrieder, Hausleitung neunerhaus Hagenmüllergasse, mit ihrem Team