Hilfe Info Spenden Blog
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

»Wir behandeln mehr als Symptome«

|   Aktuelles

Geschäftsführerin Daniela Unterholzner über die Haltung im neunerhaus Gesundheitszentrum und ein Team, das vieles möglich macht.

Wir schauen uns den ganzen Menschen an. Dieser Satz aus dem neunerhaus Gesundheitszentrum mag im ersten Moment banal klingen, doch er bringt die Haltung von neunerhaus auf den Punkt. Es ist wichtig, Wunden zu versorgen und Medikamente zu verschreiben, doch belasten auch Themen wie drohende Delogierungen oder Einsamkeit die Menschen, die bei uns Hilfe suchen. Und das eine kann nicht ohne das andere heilen. Wer ins neunerhaus Gesundheitszentrum kommt, kommt als ganzer Mensch – und so wird er auch wahrgenommen und behandelt. Das ist uns wichtig.

Wie wir das leisten können? Mit einem vielfältigen Team vor Ort, das unterschiedliche Berufe vereint: von der Allgemein- und Zahnmedizin über die Sozialarbeit, Ordinationsassistenz und Peer-Mitarbeit, der Gesundheits- und Krankenpflege bis zu einem ehrenamtlichen FachärztInnen-Netzwerk. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass jede Patientin und jeder Patient die individuell benötigte Versorgung erhält. Das interdisziplinäre Zusammenspiel und die jahrelange Erfahrung bewähren sich – das wissen wir nach einem Jahr Pandemie – gerade in der Krise.

Aber so gut wir auch aufgestellt sind, so engagiert sich das Team auch jeden Tag an die Arbeit macht: Wir gelangen an unsere Grenzen. Das ist besonders dramatisch, weil immer mehr Menschen uns jetzt besonders brauchen: Die Dauerkrise, die Arbeitslosigkeit und die ständigen Sorgen schlagen sich auch auf die psychische Gesundheit nieder. Um den steigenden Bedarf an Entlastungsgesprächen und medizinischer Versorgung decken zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Dafür danke ich Ihnen von Herzen!

  • Daniela Unterholzner, neunerhaus Geschäftsführung

 

Foto: (c) Christoph Liebentritt

Dieser Beitrag erschien erstmals in Ausgabe #43 des Magazins neuner News.

 

 

Zurück