Hilfe Info Spenden Blog
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

»Zurück in die Selbstständigkeit«

|   Aktuelles

neunerhaus Geschäftsführerin Daniela Unterholzner über Housing First und den Neustart in den eigenen vier Wänden.

Was braucht der alleinerziehende Vater, der plötzlich mit seinen Kindern auf der Straße steht? Oder die Frau, die einer Gewaltbeziehung entflieht? Bei neunerhaus wissen wir: schnell wieder eine eigene Wohnung und Menschen, die bei rechtlichen, finanziellen und gesundheitlichen Fra gen für sie da sind.


Wohnungslosigkeit ist menschenunwürdig – egal, wen sie trifft. Wer keinen Ort zum Ankommen und Zurückziehen hat, kann sich und sein Leben nicht ordnen. Eine eigene Wohnung ist die Voraussetzung dafür, sich stabilisieren und bestehende Probleme aufarbeiten zu können. Housing First ist ein Konzept, das das ermöglicht: Dabei bekommen wohnungslose Menschen direkt wieder eine eigene leistbare und langfristige Wohnung mit eigenem Mietvertrag.

In der aktuellen neuner News stellen wir Ihnen Menschen vor, die dieses Angebot nutzen – zum Beispiel Herbert V., der nach dem Tod seiner Lebensgefährtin wohnungslos wurde und Mohammad B., der seine drei Kinder allein erzieht.

Seit zehn Jahren verhelfen wir bei neunerhaus mit Housing First wohnungslosen Menschen zu einem Neustart in den eigenen vier Wänden. Vor fünf Jahren haben wir das Tochterunternehmen neunerimmo gegründet, das leistbaren Wohnraum findet, vermittelt und vermietet. Viele Bauträger und immer mehr Privatpersonen stellen ihre Wohnungen zur Verfügung: Auf Seite 15 der neuen neuner News lesen Sie auch das Porträt einer Eigentümerin, die ihre Wohnung über neunerimmo vermietet.

Ob durch eine Wohnung oder durch eine Spende, dank Ihrer Unterstützung können wir woh nungslosen Menschen wieder ein leistbares und dauerhaftes Zuhause geben!

Daniela Unterholzner,
neunerhaus Geschäftsführung

 

Jetzt spenden

 

  • Dieser Beitrag erschien erstmals im Magazin neuner News, Ausgabe 47.
  • Fotos (c) Christoph Liebentritt

 

 

 

Zurück