Hilfe Info Spenden Blog
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

»Das macht uns als Menschen aus«

|   Aktuelles

Einer fremden Person näher zu sein, als man es für möglich gehalten hätte: Geschäftsführerin Daniela Unterholzner über eine besondere Begegnung.

"Vor einiger Zeit begegnete ich im neunerhaus Gesundheitszentrum einer jungen Frau, die ein schweres Trauma erlitten hatte. Sie erzählte mir von ihrer dramatischen Flucht vor dem Krieg aus Syrien – und davon, dass sie ihre Tochter zurücklassen musste. Ich dachte an meine damals zweijährige Tochter. Und mit einem Schlag waren diese fremde Frau und ich uns näher, als wir beide es für möglich gehalten hätten.

Ich verstand: ihr und mein Leben, das ist nicht so weit voneinander entfernt. Wir vermissen unsere Kinder, wenn sie nicht bei uns sind. Wir lieben und verlassen, wir freuen uns und trauern. Wir sehnen uns nach Sicherheit. Wir sind gleich: an Bedürfnissen, an Rechten und an Würde. Das macht uns als Menschen aus.

Neues Selbstvertrauen

Auch einander zu helfen ist menschlich. So wurde die junge Frau nicht nur medizinisch versorgt, sondern auch sozialarbeiterisch beraten. Seit der Gründung vor 20 Jahren hat neunerhaus 23.520 mal mit Wohnen, Beratung, Medizinischer und Tierärztlicher Versorgung geholfen. Hinter dieser kaum greifbaren Zahl stecken 23.520 Geschichten. Darunter die der Frau aus Syrien. Oder die von Helmut B., der früher auf öffentlichen Toiletten schlafen musste und nun ein schönes Zuhause in Wien-Leopoldstadt hat (Link). Oder die von Renate A., die bei neunerhaus ihre Angst vor Zahnarztbesuchen überwinden und neues Selbstvertrauen schöpfen konnte.

Ihre Spende wirkt.


Gemeinsam sind wir weiterhin an der Seite jener, die uns brauchen. Danke!"

 

Foto: (c) Christoph Liebentritt

>> Dieser Kommentar erschien erstmals in neuner News #37 – dem Magazin von neunerhaus.

Weiterlesen:

     
 

Zurück
Daniela Unterholzner_neunerhaus Geschäftsführung
Foto: Christoph Liebentritt