Hilfe Info Spenden Kunstauktion
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

Jetzt bewerben: Zertifikats-Kurs Peers

|   Aktuelles

Aus Erfahrung lernen und anderen helfen: (ehemals) obdach- oder wohnungslose Menschen können sich bis zum 16.11.2018 bewerben.

neunerhaus hat in Kooperation mit dem FSW und dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger einen Zertifikats-Kurs entwickelt, der (ehemals) wohnungslose Menschen ab Februar 2019 zu Peers für die Wohnungslosenhilfe ausbildet. AbsolventInnen können künftig die Teams um ihr Erfahrungswissen ergänzen. Dieses Erfolgsmodell wird in anderen Bereichen, zum Beispiel der Hilfe für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bereits erfolgreich eingesetzt. Der Kurs soll Peers nun erstmalig in die Wiener Wohnungslosenhilfe bringen.

Nutzen Sie Ihre Chance!

Sie sind oder waren wohnungslos und fühlen sich von diesem Lehrgang angesprochen? Nutzen Sie Ihre Chance. Werden Sie aktiv, arbeiten Sie an einer Perspektive.

Ziel

In diesem Lehrgang lernen Sie, Ihre Erfahrung von Wohnungslosigkeit zu nutzen, um anderen wohnungslosen Menschen zu helfen. Sie verbessern Ihre Fähigkeit, Ihre eigenen Erfahrungen zu bearbeiten, mit anderen zu teilen, zu besprechen und dadurch für andere nutzbar zu machen. Ziel ist, über Ihre eigenen Erfahrungen nicht nur kritisch nachzudenken und sich auf die Situation von anderen Betroffenen einlassen zu können, sondern dabei auch Ihre eigene Haltung stetig zu erweitern. Außerdem wird Ihr praktisches Wissen in wichtigen Feldern der Wohnungslosenhilfe vergrößert. Sie erhalten zudem Know-how in Feldern wie Gesprächsführung, Kommunikation und Gesellschaft.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die von Wohnungs- oder Obdachlosigkeit betroffen waren oder sind. Ihr ExpertInnenwissen aus Erfahrung und die kritische Reflexion und Erweiterung durch Fachwissen im Lehrgang bilden die Grundlage der möglichen Tätigkeit als Peer MitarbeiterIn in der Wiener Wohnungslosenhilfe.

Zeit & Kosten

Der Lehrgang findet von 28.2. – 3.10.2019 statt.

20 Personen können teilnehmen.

Der Lehrgang ist für die TeilnehmerInnen kostenfrei.

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung ist, bewusst aus der Rolle einer/eines Betroffenen die Rolle eines/einer sogenannten Peer MitarbeiterIn entwickeln zu können. Dazu ist die Fähigkeit notwendig, die eigene Situation und die Situation von anderen zu verstehen, über sie nachdenken und sprechen zu können.

Downloads

Anmeldeformular

Einladung Info-Tag am Mittwoch, 21.11.2018

Lehrgangsfolder

Lehrplan

KursleiterInnen

Poster

Lehrgangsleitung

Elke Dergovics
T +43 1 990 09 09 945
peer@neunerhaus.at


Anmeldung

So melden Sie sich an:

  • Anmeldeformular downloaden, ausdrucken und mit der Hand ausfüllen
  • Motivationsschreiben schreiben. Bitte beantworten Sie folgende Fragen: Warum möchten Sie den Lehrgang besuchen? Was erwarten Sie sich vom Lehrgang? Was sollte auf keinen Fall passieren? Wie lange waren Sie wohnungslos und wo haben Sie gelebt? Das Schreiben soll maximal eine Seite am Computer oder zwei Seiten in Handschrift umfassen.
  • Lebenslauf, max. 2 Seiten
  • Lebenslauf, Motivationsschreiben und Anmeldeformular per Email senden an peer@neunerhaus.at oder per Post/persönlich an: neunerhaus, Elke Dergovics, Margaretenstraße 166/1. Stock, 1050 Wien
  • verpflichtender Besuch der Infoveranstaltung am 21.11.2018 von 16:00 – 18:00 Uhr im neunerhaus Café
  • Bei der Infoveranstaltung einen von zwei Bewerbungstagen auswählen
  • Teilnahme am Bewerbungstag 1 (5.12.2018, 9:00 – 15:00 Uhr) oder Bewerbungstag 2 (13.12.2018, 9:00 – 15:00 Uhr) an der ÖAP, Dietrichgasse 25, 1030 Wien
  • Telefonische Information über Zusage oder Absage

Der Lehrgang wird vom AMS Wien als Kursmaßnahme anerkannt.

Anmeldeschluss

18.11.2018

Information und Hilfe

Sie möchten sich für den Zertifikats-Kurs Peers der Wohnungslosenhilfe anmelden, aber wissen nicht: Wie geht das richtig?

Kein Problem! Elke hilft!

Elke Dergovics
T +43 1 990 09 09 945
peer@neunerhaus.at

 

Der Zertifikats-Kurs wurde 2017/2018 gemeinsam mit dem FSW entwickelt und durch eine Projektförderung des FSW finanziert. Die Umsetzung des Kurses im Jahr 2019 wird durch eine Förderung aus den Mitteln „Gemeinsame Gesundheitsziele aus dem Rahmen-Pharmavertrag, eine Kooperation von österreichischer Pharmawirtschaft und Sozialversicherung“ ermöglicht. Der Zertifikats-Kurs wird durch neunerhaus durchgeführt und ist als Kursmaßnahme vom AMS Wien anerkannt.

Der Bewerbungstag wird mit Unterstützung vom Institut für Suchtprävention, Sucht – und Drogenkoordination Wien gemeinnützige GmbH durchgeführt.

 
 

Zurück
wohnungslos_Peers
Foto: (c) Christoph Liebentritt
obdachlos_weiterbildung
Foto: (c) Christoph Liebentritt