Hilfe Info Spenden Blog Kunstauktion
+43 1 990 09 09 900
jetzt spenden

du bist wichtig

neunerhaus ist eine Sozialorganisation in Wien. 

neunerhaus ermöglicht obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben mit Medizinischer Versorgung, Wohnen und Beratung

Ziel ist es, Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern.

neunerhaus hilft

In drei Wohnhäusern und über 200 Wohnungen in ganz Wien leben rund 600 ehemals obdach- und wohnungslose Menschen jährlich. Etwa 5.000 Menschen versorgt neunerhaus mit dem neunerhaus Gesundheitszentrum pro Jahr – Tendenz steigend.

In der neunerhaus Tierärztlichen Versorgung werden auch die Vierbeiner obdach- und wohnungsloser Menschen behandelt: oft die treuesten Freunde, die auch in schweren Zeiten zu ihren BesitzerInnen halten.

NEUNERHAUS ANGEBOTE »

Jede Spende hilft

Holen Sie Menschen von der Straße, bevor sie ein Teil davon werden.

Wohnen ist ein grundlegendes Menschenrecht. Jeder Mensch hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben. Aber nicht jeder hat ein Zuhause.

SPENDEN SIE JETZT »

neunerhaus Kunstauktion

19. neunerhaus Kunstauktion

  • Montag, 4.11.2019
  • ab 18:00 Uhr
  • MAK Wien, Stubenring 5/Eingang Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien

 

Kunstfrühstück zur 19. neunerhaus Kunstauktion

  • Samstag, 12.10.2019
  • 11.00 – 14:00 Uhr
  • Kunstraum Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien

 

ZUM KATALOG »

neuner Blog

Maske ab: »Wir schämen uns nicht!«

Vorbei mit der Scham: Die Models der Kampagne "Schande und Scham" zeigen bei der neunerhaus Aktion mit prominenter Unterstützung von...

Weiterlesen
Daniela Unterholzner_neunerhaus Geschäftsführung

»Helfen wir Menschen aus dem gesellschaftlichen Abseits«

Scham kann nur durch Wertschätzung abgebaut werden, sagt neunerhaus Geschäftsführerin Daniela Unterholzner. Ein Kommentar.

Weiterlesen
Sujet2_SchandeUndScham

neunerhaus Kampagne: Schande und Scham

Mittelalterliche Schandmasken sollten Menschen früher demütigen. Auch heute noch gibt es Ausgrenzung: Bei Armut, bei Obdachlosigkeit.

Weiterlesen